Ich bin mittlerweile seit 15 Jahren als Sportwissenschafterin selbstständig und habe mich im Zuge meiner Arbeit intensiv mit dem Thema Gewichtsreduktion beschäftigt.

Und offensichtlich ist dieser Bereich sehr frustrierend: es gibt immer mehr übergewichtige Menschen, die trotz zahlreicher Versuche ihr Gewicht zu verlieren, wenig Erfolg damit haben. Und dass, obwohl  die Medien und verschiedensten Zeitschriften ständig publizieren, wie einfach es sein kann, überschüssige Kilos loszuwerden: man achte auf seine Ernährung und bewegt sich viel.  

Aber stimmt das auch? Sind übergewichtige Menschen wirklich einfach undiszipliniert?

Das kann ich so nicht bestätigen. Viele meiner KundInnen waren sehr bemüht – der Erfolg war meistens bescheiden.Ich gelangte zur Überzeugung, dass hinter einer Gewichtszunahme meist mehr steht, als einfach nur undiszipliniertes Essverhalten (und wenn das so ist, hat das natürlich auch seinen Grund!)

Ungefähr gleichzeitig startete ich mit der Ausbildung zur Therapeutin für klinische Psycho-Neuro-Immunologie (PNI). Das ist eine interdisziplinäre Forschungsrichtung, die sich intensiv mit der Entstehung von durch chronischen Stress ausgelösten Krankheiten, beschäftigt. Stress kann in diesem Zusammenhang alles sein, was unseren Körper belastet: Überforderung, Bakterien, Zigarettenrauch usw. Dies bewirkt durch die ständige Aktivierung unseres Körpers eine Verminderung der Immunaktivität und eine  Änderung der Stoffwechsellage. Und ist somit Auslöser für Übergewicht!

Mit diesen Erkenntnissen startete in meiner Praxis eine Erfolgsserie: KundInnnen verloren nachhaltig an Gewicht, das subjektive Wohlbefinden verbesserte sich, aber natürlich auch die jeweiligen Laborwerte (was für mich noch wichtiger ist, als ein paar Kilos zu verlieren!)

Mein Zugang zur Psycho-Neuro-Immunologie ist somit ganz einfach – es funktioniert  super!

Top